Rauris.net
uebergang
Skip Navigation Links.

Schulzentrum Rauris

Juli 2009   2009 Schulzentrum Rauris - Neubau

Juli 2009: Beginn der Abrissarbeiten beim Neubau "Schulzentrum Rauris"

Rauris  

Marktgemeinde Rauris
2009-07 Schulzentrum Rauris - Abrissarbeiten

Generalsanierung und Ausbau mit neuer Sporthalle sowie Neubau Musikerheim

Im Zentrum unserer Marktgemeinde realisiert die Marktgemeinde Rauris mit der  Salzburg Wohnbau ein Großprojekt mit Vorzeigecharakter.

Das Schulzentrum Rauris, in dem die Volksschule und die Hauptschule untergebracht sind, wird mit einem Bauvolumen von rund 8,2 Millionen Euro generalsaniert, ausgebaut und ein Neubau einer Sporthalle und eines Musikerheimes geschaffen. Geplant wurden die Renovierungsarbeiten vom Salzburger Architekturbüro Resmann & Schindlmeier.

Kürzlich wurde mit den Abbrucharbeiten gestartet. So wird die bestehende Turnhalle abgerissen und durch einen Multifunktionssaal ersetzt. Die Generalsanierung der Unterrichtszimmer wird in weiteren sechs Bauabschnitten erfolgen. „Da die bestehenden Gebäude nicht mehr den Anforderungen der Schüler und Lehrer entsprechen, freuen wir uns ganz besonders, dass unser Schulzentrum generalsaniert und den Bedürfnissen der Nutzer angepasst wird“, so Bürgermeister Robert Reiter.

Endgültig fertig gestellt werden die Renovierungsarbeiten bzw. Neubauarbeiten voraussichtlich (hoffentlich, wenn alles gut geht) im Sommer 2011.

Um nach den Sommerferien einen reibungslosen Unterricht zu gewährleisten, werden spezielle Bürocontainer aufgebaut. Hier werden die Klassen während der Umbauarbeiten abwechselnd unterrichtet.

Dass dieser Bau einen enormen finanziellen Kraftakt für die Marktgemeinde Rauris bedeutet, ist wohl jedem klar. Um so mehr freut es uns, dass das Land Salzburg mit dem Ressortzuständigen Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Wilfried Haslauer diesem Vorhaben sehr wohlwollend gegenübersteht und die Marktgemeinde Rauris bestmöglich unterstützen wird.

Der offizielle Spatenstich dieser Großinvestition wird nach der Vergabe sämtlicher Leistungen im September 2009 erfolgen.

Wir alle freuen uns wirklich sehr, dass dieses Werk nun, nach sehr intensiven Verhandlungen und Vorbereitungen, schon wesentlich früher als geplant realisiert wird. Ist es doch für unsere Marktgemeinde eine wichtige Einrichtung, sei es als Bildungsstätte für unsere Kinder, als Ort der Begegnung und Veranstaltung in vielfältiger Weise in der Schule oder in der neuen Sporthalle oder als Heimstätte für unsere Trachtenmusikkapelle, die nunmehr auch (endlich) eine passende Übungsstätte bekommt.

 
    Fotogalerie Abrissarbeiten
    Fotogalerie Aufbau "Containerschule"
   

Fotos wurden aufgenommen bzw. zur Verfügung gestellt von:
OSR Dir. Franz Eidenhammer - vielen Dank!

zurück